• Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

Mit Sicherheit am Wasser - Wasserwacht Bayern

Nächtliche Rettung von der Fischunkelalm – Notfalleinsatz Salet – vermisster Asiate

Am Mittwochabend (14. September) brauchte gegen 21 Uhr eine 64-jährige Berlinerin Hilfe, die sich im Abstieg aus dem Landtal kommend den Fuß verstaucht hatte und mit ihrer Begleiterin noch selbst die Fischunkelalm am südöstlichen Ende des Obersees erreicht hatte. Bergwacht und Wasserwacht fuhren mit dem Rettungsboot über den Königssee nach Salet, von dort aus mit dem All-Terrain-Vehicle (ATV) zum Obersee und mit dem dortigen Boot weiter über den Obersee zur Einsatzstelle, wo sie die Frau versorgten und dann bei Starkregen die selbe Strecke über beide Seen zurück zur Seelände und zum Parkplatz brachten, wobei der Einsatz bis 23.30 Uhr dauerte.

Am Dienstagabend alarmierte die Integrierte Leitstelle Traunstein die Berchtesgadener Wasserretter gegen 16:40 Uhr nach Salet: eine 70jährige ist dort so unglücklich auf die Schulter gestürzt, dass sie sich verletzte und unter starken Schmerzen litt. Die ehrenamtlichen Wasserretter fuhren mit dem Motorrettungsboot nach Salet, versorgten die Patientin vor Ort und transportierten sie dann zur Seelände, wo der Landrettungsdienst die Frau zum Weitertransport in das Reichenhaller Klinikum übernahm.

Bereits am Samstagnachmittag waren Wasserwacht und Bergwacht bei einer Vermisstensuche auf der Südostseite des Königssees gefordert, wo eine asiatische Reisegruppe einen 50-jährigen Mann verloren hatte, den die Wasserwacht dann mit ihrem Rettungsboot am Seeufer unterhalb der Kaunerwand fand. Fußtrupps der Bergwacht hatten zeitgleich im Gelände nach dem Urlauber gesucht und waren bis 18.15 Uhr im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar