Gegen 14:30 Uhr verletzte sich ein 2jähriger Junge am Unterarm auf der Halbinsel Hirschau im Königssee. Die Eltern alarmierten über die Wirtsleute die BRK Wasserwacht Berchtesgaden. Vier ehrenamtliche Wasserretter machten sich umgehend auf den Weg zum Einsatz. In St. Bartholomä versorgten die Sanitäter den Jungen und transportierten ihn mit seinen Eltern zur Seelände. Dort wartete bereits der Landrettungsdienst zum Weitertransport.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar